CIAO BELLO

Ciao Bello - eine Tragikomödie
Mit Bruna Guerriero und Bettina Inderbitzin
Text: Silvia Gabriel
Regie/Musik: Andrej Togni

 

Zwei Frauen bekommen den gleichen Brief eines Anwalts: Giulio ist verstorben und bittet seine grosse Liebe posthum nach Italien, sich seiner sterblichen Überreste anzunehmen. In der festen Überzeugung, die besagte grosse Liebe zu sein, reisen die beiden Frauen in den Süden – ein Zusammentreffen ist unvermeidbar. Während die leidenschaftsbetonte und gerne anzügliche Gina mit Giulio vor allem die sinnlichen Gelüste erprobte, kennt die andere ihn von seiner feingeistigen, intellektuellen Seite. Was fand Giulio bloss an der anderen? Und wer ist jetzt eigentlich seine grosse Liebe?

Eine Rotweinflutwelle trägt die beiden Frauen in einem Gummiboot ins Ungewisse...